Allgäuer Alpen
(Kleinwalsertal)

Innere Widdersteinalpe 1335m
Bärenkopf 2083m

 

Fotos:


Äussere Widdersteinalpe


Innere Widdersteinalpe


Mittlere Widdersteinalpe


alte Skier an der Mittleren Widdersteinalpe


Mittlere Widdersteinalpe mit Heiterberg und Weisser Schrofen


Obere Widdersteinalpe mit Blick nach Nord-West Richtung Güntlespitze, Grünhorn und Ochsenhofer Köpfe


Obere Widdersteinalpe mit Grossem Widderstein


Kleiner und Grosser Widderstein


Metallfahne am nördlichen Gipfelausläufer des Bärenkopfs


Bärenkopf


Bärenkopf-Gipfelkreuz mit Walmendingerhorn, Hoher Ifen und Obere Gottesackerwände


Aussicht nach Süden über den Bärenkopf-Südgrat (Gras) zum Kleinen (im Schatten) und Grossen Widderstein


Grosser Widderstein


Aussicht nach Süd-West zum Grossen Widderstein und Richtung Heiterberg


Aussicht nach Süd-West übers Bärgunttal Richtung Heiterberg, Hochkünzelspitze und Üntschenspitze


Schesaplana


Heiterberg


Stierlochalpe


Bärgunthütte


Aussicht nach Westen übers Bärgunttal zu Hochkünzelspitze, Hintere Üntschenspitze und Üntschenspitze


Hochkünzelspitze und Zittelklapfen


Säntis


Obere Spitalalpe


Mittlere Spitalalpe


Aussicht nach Nord-West über Baad Richtung Diedamskopf und Ochsenhofer Köpfe


Diedamskopf, im Vordergrund der Grünhorngipfel


Ochsenhofer Köpfe und Muttelbergkopf, dahinter Hälekopf und Berlingersköpfle


Starzelalpe


Innere Stierhofalpe


Baad


Kirche in Baad


Aussicht nach Norden Richtung Walmendinger Horn, Hohen Ifen und Obere Gottesackerwände


Walmendinger Horn, Hohen Ifen und Obere Gottesackerwände


Hoher Ifen


Walmendinger Horn


Obere Lüchlealpe


Obere Lüchlealpe / Muttelbergalpe


Untere Lüchlealpe


Walmendinger Horn und Kleinwalsertal


Aussicht nach Nord-Ost ins Kleinwalsertal


Kirche in Mittelberg


Aussicht nach Westen zu Kanzelwand und Walser Hammerspitze


Kanzelwandbahn-Bergstation


Kanzelwand


Adlerhorst


Aussicht noch Osten / Süd-Ost zu Zwölferkopf, Elferkopf,Liechelkopf und Walser Geisshorn


Aussicht nach Süd-Ost zum Gemstelkoblach


Holzgauer Wetterspitze und Feuerspitze


Sterzerhütte


Obere Gemstelalpe


Hintere Gemstelalpe


Gemstel-Schönesboden-Alpe

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal
Talort: Mittelberg, 1218m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Mittelberg-Baad, Wanderparkplatz am Kreisel, 1225m, gebührenpflichtig.
Navi-Eingabe: A - Mittelberg - Baad

bewirtschaftete
Hütten:
Innere Widdersteinalpe, 1335m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Bärenkopf, 2083m
Tourenverlauf: Wanderparkplatz Baad - Äussere Widdersteinalpe - Innere Widdersteinalpe - Mittlere Widdersteinalpe - Obere Widdersteinalpe - Bärenkopf - und zurück.
Distanz:

ca. 7,5 km

Höhenmeter: ca. 860 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Orientierungsvermögen und Trittsicherheit erforderlich, der Bärenkopf ist nicht ausgeschildert und nicht markiert, teilweise nur Pfad- und Steigspuren, GPS wird empfohlen.
Sehenswertes: Der Bärenkopf ist einer der schönsten Aussichtsbalkone im Kleinwalsertal mit phantastischer Rundsicht auf alle umliegenden Gipfel u.a. Widderstein, Hochkünzel im Bregenzer Wald, die Baad-Umrahmung, Altmann und Säntis in Appenzell, Schesaplana im Rätikon, Hoher Ifen, Zwölferkopf, Elferkopf, Liechelkopf und Geisshorn, die umliegenden Almen, sowie Tiefblick nach Baad und ins Kleinwalsertal.
Hinweise/Tipps:

Der Bärenkopf ist nicht ausgeschildert und nicht markiert, es existieren bis zum Gipfel jedoch fast durchweg Pfad- und Steigspuren, meist sogar ein deutlicher Steig. Mit einem wachen Auge ist die Route gut zu finden, folgende Hinweise sind jedoch hilfreich: Nach der Inneren Widdersteinalpe in der Rechtskurve nach links abzweigen, weiter oben beginnt vor dem Weidezaunüberstieg nahe am Bach ein deutlicher Steig bis zur Mittleren Widdersteinalpe. An der Mittleren Widdersteinalpe steil den baumfreien Einschnitt Richtung Osten hoch, kurz bevor der Einschnitt ganz oben in den Wald führt, beginnt ein deutlicher Steig. Keinesfalls den unteren flacheren Steig weiter rechts nehmen, auch im baumfreien Einschnitt führen mehrere Spuren nach rechts zum unteren Steig. Fast durchgehender Steig bis zur Oberen Widdersteinalpe, dazwischen mal Pfadspuren. An der Oberen Widdersteinalpe zum Brunnen östlich vom Gebäude, von dort den linken steiler aufwärts führenden Steig Richtung Süd-Ost nehmen, auch hier keinesfalls dem rechten flacher führendem Steig folgen. Bald danach verliert sich der Steig mehrmals kurz, dort sind die Pfadspuren kaum ausgeprägt, am besten leicht links der direkten Aufstiegslinie halten, im Rückblick sind aber meist Pfadspuren zu erkennen. Gleich danach beginnt wieder ein deutlicher Steig, der ziemlich flach durch eine Latschenzone führt. Nach dessen Ausstieg rechts ein paar Meter auf dem Rücken hoch, ca. 5m vor einem kleinen Steinmanndl, vor dem dichteren Pflanzenbewuchs, auf den Rücken links vom Graben wechseln, dort sind Pfadspuren im Gras, ein paar Meter weiter beginnt ein kleiner Steig fast bis zum Gipfel, die letzten Meter jedoch wieder nur mit Pfadspuren im Gras.

Der Bärenkopf wird im Gegensatz zu vielen seiner bekannten Nachbarn wesentlich seltener besucht und ist somit oft eine recht einsame Tour.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Link:

Innere Widdersteinalpe: www.alpe-widderstein.at

Begehungsjahr: 2015

 

GPS-Daten:

GPX-Track: baerenkopf.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.309197, 10.121389
47°18'33.1"N 10°07'17.0"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.