Allgäuer Alpen

Schupperköpfl 1293m
Mittelbergalpe 1369m
Dreherberg 1430m

 

Fotos:


kleiner Wasserfall an der Hohen Brücke


Jagdhaus Ehrenschwang mit Stuiben und Sedererstuiben


Schupperköpfl


Schupperköpfl


Aussicht nach Westen über die Untereggalpe zum Prodelkamm und Imbergkamm


Fluh und Imbergkamm


Untereggalpe


Dreherberg


Mittelbergalpe mit Gschwender Horn


Almkreuz mit Mittagberg und Steineberg


Dreherberg


Am roten Kopf mit Seifenmoosalpe


Seifenmoosalpe


Grünten


Dreherberg-Gipfel


Gschwender Horn, im Hintergrund Hauchenberg


Am roten Kopf mit Seifenmoosalpe


Aussicht nach Süd-Osten über die Mittelbergalpe zum Steineberg


Mittelbergalpe


Untereggalpe mit Schupperköpfl (links) und Stuiben/Sedererstuiben (rechts)


Stuiben

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen
Talort: Oberstaufen-Steibis, 861m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Oberstaufen-Steibis, Parkplatz an der Talstation der Hochgratbahn, 850m, gebührenpflichtig.
Navi-Eingabe: D - Oberstaufen - Lanzenbach 5

bewirtschaftete
Hütten:
Mittelbergalpe, 1369m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Dreherberg, 1430m
Tourenverlauf: Parkplatz Hochgratbahn - Simatsgundalpe - Hohe Brücke - danach rechter Weg - Jagdhaus Ehrenschwang - Schupperköpfl - Mittelbergalpe - Dreherberg - Mittelbergalpe - Jagdhaus Ehrenschwang - Untereggalpe - Hohe Brücke - Simatsgundalpe - Parkplatz Hochgratbahn.
Distanz: ca. 23,8 km
Höhenmeter: ca. 750 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 6,75 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Almstrassen, zum Dreherberg Bergsteig. Sehr lange Tour, meist auf Strassen, Ausdauer erforderlich.
Sehenswertes: Vom Weg und von beiden Gipfeln Aussicht auf die Alpen und Gipfel von Prodelkamm und Nagelfluhkette.
Hinweise/Tipps:

Beide Gipfel sind nicht ausgeschildert. Zum Schupperköpfl geht es nach dem Jagdhaus Ehrenschwang, nach einem längeren steilen Wegstück an einer Lichtung Richtung Westen auf knapp 1300m, rechts über die Wiese gut 100m zur deutlich sichtbaren aber kaum höheren höchsten Erhebung. Zum Dreherberg geht es direkt westlich der Mittelbergalpe die Strasse hinab bis zu einer Weggabelung mit drei Möglichkeiten. Dort den mittleren Weg aufwärts nehmen, und immer am breiten Grat entlang zum Gipfelrücken, ein höchster Punkt als Gipfel lässt sich gar nicht genau ausmachen.

Aufgrund der sehr langen Strecke und des Fahrwegs durchgehend bis zur Mittelbergalpe, der zu einem Grossteil geteert ist, lohnt sich die Mitnahme des Mountainbikes, insbesondere auch für die Rückfahrt. Insgesamt lassen sich dadurch alleine schon bei der Rückfahrt mindestens zwei Stunden Zeit einsparen.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Begehungsjahr: 2013

 

GPS-Daten:

GPX-Track: dreherberg.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.510129, 10.060791
47°30'36.5"N 10°03'38.9"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.