Bayerische Voralpen
(Mangfallgebirge)

Aueralm 1269m
Fockenstein 1564m

Neuhütteneck 1408m

 

Fotos:


Aueralm


Fockenstein


Ochsenkamp, Auerkamp, Spitzkamp und Seekarkreuz


Fockenstein


Tegernsee mit Gindelalmschneid und Baumgartenschneid


Neureuthhaus


Aueralm


Hirschberg


Hirschberg und Ochsenkamp


Blauberge mit Schildenstein, Blaubergschneid, Blaubergkopf und Halserspitz


Guffert


Neuhütteneck, dahinter Ochsenkamp, Auerkamp, Spitzkamp und Seekarkreuz


Isartal Richtung Jachenau mit dem Karwendelgebirge


Brauneck mit Benediktenwand, rechts Probstenwand, vorne Geierstein


Heigelkopf, Blomberg und Zwiesel


Neuhüttenalm


Neuhüttenalm


Waxelmoosalm


Tegernsee mit dem Skihang oberhalb vom Sonnenbichl

 

Tour-Details:

Gebirge:

Mangfallgebirge
Talort: Bad Wiessee, 740m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Bad Wiessee, Parkplatz am Zeiselbach, ca. 770m, kostenlos.
Hütten: Aueralm, 1269m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Fockenstein, 1564m
Tourenverlauf: Parkplatz Zeiselbach - Parkplatz Sonnenbichl - Zeiselbachtal - Aueralm - Fockenstein - Neuhütteneck - Neuhüttenalm - Aueralm - Waxelmoosalm - Skiabfahrt - Parkplatz Sonnenbichl - Parkplatz Zeiselbach.
Höhenmeter: ca. 850 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 4,5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Am Gipfel Trittsicherheit erforderlich.
Sehenswertes: Rundsicht vom Fockenstein ins Mangfallgebirge, zum Tegernsee, bis zum Alpenhauptkamm und ins Alpenvorland.
Hinweise/Tipps:

Der Weg zum Parkplatz am Zeiselbach ist nicht ausgeschildert, man biegt, wenn man aus Richtung Gmund nach Bad Wiessee fährt, die letzte Strasse vor der Kirche rechts ab (Hinweisschild "Schützenhaus") und fährt bis zum Fahrverbotsschild am Parkplatz. Alternativ gibt es ca. 50 Hm weiter oben den Parkplatz Sonnenbichl, dieser ist zwar wesentlich grösser, aber rasch belegt, und die Schattenparkplätze sind rar.
Der Abzweig beim Abstieg über die Waxelmoosalm ist ebenfalls nicht ausgeschildert, die Strasse führt von der Aueralm in östliche Richtung, bei einer Wegverzweigung (geradeaus, rechts) zeigt nur das Schild "E4" geradeaus, diesem Weg folgen (zuerst etwas bergauf) bis zur Waxelmoosalm, an deren Gatter sich der Wegweiser "Sonnenbichl über Skiabfahrt" befindet. Der Weiterweg ist nicht zu verfehlen bzw. teilweise markiert. Ein kurzer Abstieg neben einem steilen Skihang ist sehr steil.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 8 - "Tegernsee - Schliersee"
Link:

Aueralm: www.aueralm.de

Begehungsjahr: 2010

 

Google-Maps:


Fockenstein auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.