Chiemgauer Alpen

Fuderheustein 1321m

 

Fotos:


Aussicht vom Aufstiegsweg nach Mauthausen und Piding


Staufenbrücke


Tiefblick zu Schloss Staufeneck


Fuderheuberg, Hochstaufen und Fuderheustein


Fuderheustein


Fuderheustein


Fuderheustein mit Fuderheuberg und Hochstaufen


Aussicht nach Süden über Bad Reichenhall zum Lattengebirge


"Schlafende Hexe" im östlichen Lattengebirge (Rotofen)


Hochkönig mit Übergossener Alm


Lattengebirge mit Dreisesselberg, Karkopf, Hochschlegel und Predigtstuhl


Kirche in Bad Reichenhall


Alte Saline in Bad Reichenhall


Aussicht nach Südwesten zu Müllnerberg, Gedersberg und Ristfeuchthorn, dahinter die Loferer Steinberge


Kapelle und Ruine Kranzlstein


Peitingköpfl und Sonntagshorn


Aussicht nach Westen zu Fuderheuberg und Hochstaufen


Hochstaufen-Gipfel mit Reichenhaller Haus


Aussicht nach Nord-West zum Teisenberg


Teisenberg mit Stoißeralm


Stoißer Achental mit Aufham


Höglwörther See


Aussicht nach Norden zum Högl


Fernsehsender bei der Stroblalm


St. Johann mit Johannishögl


Aussicht nach Osten über Piding und Mauthausen nach Salzburg


Salzburg mit Gaisberg


Hohensalzburg


Piding und Mauthausen


Moaralm

 

Tour-Details:

Gebirge:

Chiemgauer Alpen
Talort: Piding, 457m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Piding, Alte Reichenhaller Strasse, Parkplatz Staufenbrücke, ca. 460m, kostenlos.
Navi-Eingabe: D – Piding - Staufenbrücke

bewirtschaftete
Hütten:
keine
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Fuderheustein, 1321m
Tourenverlauf: Parkplatz Staufenbrücke – Fuderheustein – Moaralm/Mairalm – Parkplatz Staufenbrücke.
Distanz: ca. 11,6 km
Höhenmeter: ca. 880 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, am Aufstiegsweg vereinzelt einfache Drahtseilsicherungen, aber auch viele ungesicherte und ausgesetzte Passagen, der Steig führt öfters recht schmal an der Felswand entlang. Am Gipfelaufbau ebenfalls Drahtseilsicherungen, dabei eine kurze Passage mäßig schwierig und ziemlich ausgesetzt.
Sehenswertes: Vom Aufstiegsweg immer wieder Tiefblicke auf Piding, Mauthausen, Richtung Salzburg und nach Bad Reichenhall. Vom Gipfel traumhafte Rundsicht auf Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen, Fernsicht zum Großvenediger, Tiefblick auf Bad Reichenhall und bis Salzburg.
Hinweise/Tipps:

Der Parkplatz ist nicht ausgeschildert:
In Piding Richtung Bad Reichenhall fahren, direkt vor der Staufenbrücke rechts abbiegen Richtung Campingplatz, wenige Meter weiter befinden sich auf der linken Seite zwei Parkbuchten für insgesamt 7 – 8 Autos.

Die Fuderheustein-Runde ist in der Form nicht ausgeschildert:
Vom Parkplatz zuerst den Wegweisern Richtung Hochstaufen folgen. Nachdem der Gipfelfelsen zu sehen ist, wird dieser nördlich umgangen und über West- und Süd-Seite bestiegen (Steig, aber nicht ausgeschildert). Nach dem Abstieg vom Fuderheustein zuerst weiter Richtung Hochstaufen, an der ersten Wegverzweigung abwärts Richtung „Urwies über Moaralm“, an der Moaralm vorbei, dann geradeaus Richtung Mauthausen, an der nächsten Wegverzweigung geradeaus (dorthin zeigt kein Wegweiser), der Weg führt zu einer vom Aufstieg her bekannten Wegverzweigung und zum Parkplatz Staufenbrücke.

Die Tour sollte nur bei trockenem Wetter, bzw. wenn die Nässe am Boden bereits abgetrocknet ist, durchgeführt werden.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 14 - "Berchtesgadener Land - Chiemgauer Alpen"
Begehungsjahr: 2014

 

GPS-Daten:

GPX-Track: fuderheustein.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.751293, 12.902159
47°45'04.7"N 12°54'07.8"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.