Allgäuer Alpen

Gaichtspitze 1988m
Hahnenkamm 1940m
Bitzl 1820m
Schneid / Schneidspitze 2009m

 

Fotos:


Gaichtspitze (rechts)


Gaichtspitzsteig


Gaichtspitze


Lechtal


Grosser Krottenkopf, Hochvogel und Lailachspitze


Kreuzgipfel des Hahnenkamm


Krinnenspitze mit Haldensee und Nesselwängle


Rote Flüh, Gimpel und Kellenspitze


Gehrenspitze mit Gehrenjoch und Forggensee


Schneidspitze


Schneidspitze


Reutte


Alpspitze, Zugspitze und Schneefernerkopf


Gehrenalpe

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen - Tannheimer Berge
Talort: Reutte-Höfen, 869m
Ausgangspunkt:
Bergstation der Reuttener Bergbahn/Hahnenkammbahn, 1740m
Parkmöglichkeit: kostenlose Parkplätze an der Talstation der Reuttener Bergbahn.
Hütten: Höfener Alpe, ca. 1700m
Gehrenalpe, 1620m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Schneidspitze, 2009m
Tourenverlauf: Bergstation Reuttener Bergbahn - Gaichtspitze - Hahnenkamm - Tief-Joch - Bitzl - Hochjoch - Schneid/Schneidspitze - Gehren-Joch - Gehrenalpe - Holz - Parkplatz Reuttener Bergbahn.
Höhenmeter: ca. 800 Hm Auf + 1600 Hm Ab
Gehzeit: 6 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
An der Gaichtspitze kurzer einfacher Klettersteig, an der Schneidspitze ist Trittsicherheit erforderlich (ganz schmaler Steig), dort im Aufstieg auch wenige Meter einfache Kletterei (I).
Sehenswertes: Tiefblicke auf Tannheimer Tal und Lechtal. Allgäuer, Lechtaler und Ammergauer Alpen sowie Zugspitze. Tannheimer Berge und insbesondere Tannheimer Gruppe mit Rote Flüh, Gimpel, Köllenspitze und Gehrenspitze.
Hinweise/Tipps: Da der Klettersteig nordseitig ausgerichtet ist und somit kaum Sonneneinstrahlung bekommt, ist aufgrund der Feuchtigkeit im gesamten gesicherten Bereich besondere Vorsicht geboten. Wer nicht alle Gipfel machen möchte, kann nach dem Hahnenkamm bzw. Bitzl über die Lechaschauer Alpe absteigen.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 4 - "Füssen - Ausserfern"
Link: Reuttener Seilbahnen: www.reuttener-seilbahnen.at
Gehrenalpe: www.gehrenalpe.com
Begehungsjahr: 2006

 

Google-Maps:


Gaichtspitze auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.