Allgäuer Alpen

Rappenkopf ca. 1760m
Haldenwanger Eck 1931m
Haldenwanger Kopf 2002m
Koblachhütte 1934m

Hüttenkopf 1964m
Widdersteinhütte 2010m

 

Fotos:


Ruhebank am Rappenkopf (Aussichtspunkt Altes Walsergericht), im Hintergrund der Grosse Widderstein


Aussicht nach Westen zum Hochtannbergpass mit Simmel


Rappenkopf (Graskuppe vorne) und Karhorn vom Aufstiegsweg


Obere Hirschgehrenalpe mit Koblat und Grossem Widderstein


Aussicht nach Osten über den Rappenkopf zum Hochtannbergpass


Rappenkopf


Kapelle St. Jakob am Simmel


Haldenwanger Eck, links hinten Biberkopf


Haldenwanger Eck mit Karhorn


Aussicht nach Nord-West übers Koblat zum Grossen Widderstein


Aussicht nach Norden zum Haldenwanger Kopf, dahinter das Walser Geisshorn


Aussicht nach Nord-Ost zum Walser Geisshorn und zum Hüttenkopf


Koblachhütte auf der Haldenwangalpe


Aussicht nach Osten übers Rappenalpental zum Allgäuer Hauptkamm von Trettachspitze bis Biberkopf


Aussicht nach Osten zum Biberkopf und Gehrner Berg


Aussicht nach Süd-Ost zu Mittagspitze und Rappenspitze


Aussicht nach Süd-West zum Karhorn


Haldenwanger Kopf (Grenzstein 152)


Aussicht nach Norden übers Koblat zum Walser Geisshorn


Aussicht nach Nord-Ost zum Hüttenkopf (rechts)


Aussicht nach Osten über den Grüner zum Allgäuer Hauptkamm von Trettachspitze bis Biberkopf


Aussicht nach Süd-Ost zum zum Talschluss des Rappenalpentals mit Trifthütte und zum Gehrner Berg


Trifthütte, das südlichste Bauwerk Deutschlands


Aussicht nach Süd-Ost übers Haldenwanger Eck zu Mittagspitze und Rappenspitze


Aussicht nach Süd-West zu Karhorn und Braunarlspitze


Aussicht nach Westen zum Hochtannbergpass mit Braunarlspitze und Höferspitze


Aussicht nach Nord-West übers Koblat zum Grossen und Kleinen Widderstein


Grenzstein 153 mit Walser Geisshorn


Aussicht nach Osten zur Koblachhütte und zum Hüttenkopf


Rückblick zum Haldenwanger Kopf


Aussicht vom Weg zur Koblachhütte und zum Hüttenkopf, dahinter Hohes Licht und Biberkopf


Koblachhütte


Koblachhütte mit Haldenwanger Kopf und Widderstein


Hüttenkopf


Aussicht nach Osten übers Rappenalpental und Grüner zum Allgäuer Hauptkamm von der Trettachspitze bis zum Biberkopf


Allgäuer Hauptkamm von Trettachspitze bis Hohes Licht


Edelweisshütte


Grüner, dahinter Hohes Licht und Biberkopf


Tiefblick zur Speicherhütte auf der Haldenwangalpe


Aussicht nach Süden über Trifthütte und Gehrner Berg zu Mittagspitze und Rappenspitze


Trifthütte


Grenzstein 147 am Gehrner Berg, der südlichste Punkt Deutschlands


Aussicht nach Süd-West zum Haldenwanger Eck, Haldenwanger Kopf, im Hintergrund das Karhorn


Haldenwanger Eck


Haldenwanger Eck


Haldenwanger Kopf


Aussicht nach Westen über die Koblachhütte zum Koblat mit Grossem Widderstein


Koblachhütte


Aussicht nach Norden zum Walser Geisshorn und Wildengundkopf


Walser Geisshorn vom Koblat


Grosser (links) und Kleiner (rechts) Widderstein


Haldenwanger Kopf, dahinter Biberkopf


Obere Hischgehrenalpe mit Haldenwanger Eck


Aussicht nach Norden übers Gemsteltal ins Kleinwalsertal mit Hohem Ifen


Hoher Ifen und Walmendinger Horn


Bernhardsgemstelalm im Gemsteltal


Schönisbodenalpe
im Gemsteltal


Tonisgemstelalpe
im Gemsteltal


Grosser Widderstein (links) und Bärenkopf (ganz rechts)


Obere und Untere Hirschgehrenalpe mit Haldenwanger Eck, Biberkopf, Warth und dahinter die Lechtaler Alpen


Obere Hirschgehrenalpe


Untere Hirschgehrenalpe und Warth


Untere Hirschgehrenalpe


Warth mit Mittagspitze, Rappenspitze (links) und Karhorn (rechts)


Tiefblick zum Rappenkopf


Widdersteinhütte


Widdersteinhütte mit Grossem Widderstein


Widdersteinhütte mit Leopoldshörnle


Widdersteinhütte mit Höferspitze


Aussicht nach Süden über Hochkrumbach zum Karhorn


Aussicht nach Süd-West über den Körbersee zu Mohnenfluh und Braunarlspitze


Grosser Widderstein vom Hochtannbergpass


Haldenwanger Eck mit Unterer Hirschgehrenalpe von der Hochtannbergpasstrasse

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen
Talort: Warth, 1497m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Warth, Hochtannbergpass, Parkplatz direkt an der Strasse kurz nach dem Hotel Adler, ca. 1665m, kostenlos.
Navi-Eingabe: A - Warth - Hochkrumbach - Bregenzerwald-Bundesstrasse

bewirtschaftete
Hütten:
Untere Hirschgehrenalpe, ca.1700m (nicht direkt am Weg)
Widdersteinhütte, 2010m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Gemstelkoblach, 2019m
Tourenverlauf: Parkplatz Hochtannbergpass - Rappenkopf (Aussichtspunkt Altes Walsergericht) - Obere Hirschgehrenalpe - Haldenwanger Eck - Obere Hirschgehrenalpe - Haldenwanger Kopf - Koblachhütte - Hüttenkopf - Koblachhütte - Gemstelkoblat - Gemstelpass - Widdersteinhütte - Parkplatz Hochtannbergpass.
Distanz: ca. 11,7 km
Höhenmeter: ca. 720 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 5,25 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:

An den weglosen Gipfeln Trittsicherheit und etwas Orientierungssinn erforderlich.

Sehenswertes:

Vom Weg und von allen Gipfeln tolle Aus- und Rundsicht auf Lechtaler Alpen, Lechquellengebirge, sowie die anderen Allgäuer Berge mit Widderstein, Walser Geisshorn, Gehrner Berg mit Grenzstein 147, sowie zum Allgäuer Hauptkamm, insbesondere zum Biberkopf.

Hinweise/Tipps:

Die drei Gipfel Haldenwanger Eck, Haldenwanger Kopf und Hüttenkopf sind nicht ausgeschildert, nicht markiert und weglos, an alle drei Gipfel führen aber Wege recht nahe heran. Nur das Haldenwanger Eck trägt ein Gipfelkreuz.
Zum Haldenwanger Eck: Vom Parkplatz am Hochtannbergpass ca. 750m die Strasse hinunter bis zur Abzweigung links zum Koblatpass / Mindelheimer Hütte / Aussichtspunkt Altes Walsergericht. Die Almstrasse hoch, nach dem Abstecher zum Rappenkopf (Altes Walsergericht), an einem Wasserfall links hoch, zuerst steil, danach führt der Weg mit mässiger Steigung weiter Richtung Obere Hirschgehrenalpe. Die Abzweigung zum Koblatpass / Mindelheimer Hütte bleibt links liegen, es geht geradeaus weiter unter der Oberen Hirschgehrenalpe vorbei fast eben in die Scharte zwischen Haldenwanger Eck und Haldenwanger Kopf. In der Scharte ungefähr zum bisherigen Weg geradeaus weiter (Pfadspuren vorhanden), danach sucht man sich einen geeigneten Weidezaunüberstieg, und geht weglos auf den höchsten Punkt vom Haldenwanger Eck mit Kreuz und Ruhebank.
Zum Haldenwanger Kopf: Zurück zur Oberen Hirschgehrenalpe, direkt an dieser vorbei und dahinter auf den usprünglich ausgeschilderten Weg Richtung Koblatpass / Mindelheimer Hütte. Hier rechts aufwärts, noch vor der Wegverzweigung aufs Koblat rechts weglos auf den Haldenwanger Kopf, unterhalb dessen Gipfel eine ganz kleine Holzhütte steht. Auf der Ostseite hinab, noch ein kleiner Abstecher zum Grenzstein 153, dann kurz zurück und hinab auf den immer von oben sichtbaren Weg Richtung Koblachhütte.
Zum Hüttenkopf: An der nächsten Wegverzeigung hinab zur Koblachhütte, von dort über ein Grasband auf der rechten Seite des Hüttenkopfs auf den Grat und entweder direkt am breiten Grat oder nördlich der Latschen über Gras zum höchsten Punkt.
Rückweg: Zurück zur Koblachhütte und zurück zur vorigen Wegverzweigung, hoch Richtung Koblatpass aufs Koblat, an der ersten Abzweigung links und am Gemstelpass vorbei zur Widdersteinhütte, dann von dieser steil hinab zum Hochtannbergpass.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Link:

Widdersteinhütte: www.widderstein-huette.at

Begehungsjahr: 2016

 

GPS-Daten:

GPX-Track: haldenwangereck.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.270498, 10.133736
47°16'13.8"N 10°08'01.4"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.