Bayerische Voralpen
(Mangfallgebirge)

Kratzer 1544m
Hirschberghaus 1480m
Hirschberg 1670m
Rauheckalm

 

Fotos:


Kratzer


gesicherter Winterweg


Kratzer-Gipfelkreuz mit Hirschberggipfel


Hirschberg


Hirschberghaus mit Ochsenkamp


Hirschberghaus mit Fockenstein


Hirschberghaus mit Kratzer und Tegernsee


Hirschberg-Gipfel mit Haus, Kratzer und Tegernsee


Hirschberghaus


Tegernsee mit Ort Tegernsee


Neureuthhaus


Neuhüttenalm am Fockenstein


Schönberg, Seekarkreuz, Spitzkamp, Auerkamp und Ochsenkamp


Buchstein, Rossstein und Hochplatte


Buchstein mit Tegernseer Hütte


Hirschberg-Westgipfel vom Ostgipfel


Blauberge, dahinter Guffert


Rauheckalm

 

Tour-Details:

Gebirge:

Mangfallgebirge
Talort: Kreuth, 800m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Kreuth-Scharling, ca 770m, Hirschberghaus-Parkplatz direkt am nördlichen Ortseingang von Scharling, geringe Gebühr (in Box am Schild werfen).
Hütten: Hirschberghaus, 1480m (Dienstag Ruhetag)
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Hirschberg, 1670m
Tourenverlauf: Hirschberghaus-Parkplatz - Materialseilbahn - Winterweg - Kratzer - Hirschberghaus - Hirschberg - Rauheckalm - Brunnbichl - Scharling - Hirschberghaus-Parkplatz.
Höhenmeter: ca. 980 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 4,5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Am Winterweg Trittsicherheit erforderlich, unterer Teil des Abstiegswegs steiler Erdsteig, bei Nässe rutschig und gefährlich.
Sehenswertes: Rundsicht auf Mangfallgebirge, Fernsicht zum Grossvenediger, Tuxer Alpen, Zugspitze usw. Tiefblick auf Tegernsee und Umgebung.
Hinweise/Tipps: Vom Hirschberghaus-Parkplatz ist bereits ein Kreuzgipfel zu sehen, dies ist der Kratzer, das Hirschberghaus befindet sich genau dahinter, jedoch 60 Hm tiefer. Der Sommerweg ist lawinengefährdet und länger unter Schnee, wer über diesen aufsteigt hat 60 Hm weniger.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 8 - "Tegernsee - Schliersee"
Begehungsjahr: 2008

 

Google-Maps:


Hirschberg auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.