Allgäuer Alpen

Prinz-Luitpold-Haus 1846m
Glasfelder Kopf 2271m
Hochvogel 2593m
Kreuzspitze 2369m

 

Fotos:


Giebelhaus


Untere Bärgündelealpe


Prinz-Luitpold-Haus mit Grossem Daumen


Prinz-Luitpold-Haus mit Lache


Prinz-Luitpold-Haus mit Wiedemerkopf


Glasfelderkopf


Tiefblick vom Glasfelderkopf auf Bockkarscharte


Hochvogel, Kreuzspitze, Fuchskarspitze und Luitpoldhaus


Hindelanger Klettersteig vom Nebelhorn bis Daumen, Giebel und Bärgündeletal


Prinz-Luitpold-Haus mit Glasfelderkopf


Hochvogel mit kaltem Winkel und gefährlichem Schneefeld (rechts im Schatten)


Hochvogel


Im Hintergrund Hindelanger Klettersteig, das Luitpoldhaus ist nur vom Gipfel sichtbar (in der Felsmulde/mitte)


Tiefblick auf Hinterhornbach mit Bäumenheimer Weg


Grosser Krottenkopf, Öfnerspitze und Krottenspitzen


Fuchskarspitze

 

Tour-Details:

Dauer:

2-Tages-Tour
Ausgangspunkt: Bad Hindelang-Hinterstein, gebührenpflichtiger Parkplatz am Ortsende (unverschämt teuer), Busverbindung zum Giebelhaus, 1066m
Tourenverlauf:

1. Tag: Giebelhaus - Untere Bärgündele-Alpe - Prinz-Luitpold-Haus - Glasfelder Kopf - Prinz-Luitpold-Haus.
2. Tag: Prinz-Luitpold-Haus - Balkenscharte - Kalter Winkel - Hochvogel - Kreuzspitze - Prinz-Luitpold-Haus - Untere Bärgündele-Alpe - Giebelhaus

Höhe/Gehzeit: 1. Tag: 1250 Hm Auf + 450 Hm Ab - 5,5 Std.
2. Tag: 850 Hm Auf + 1650 Hm Ab - 6 Std
Sehenswertes: Vom Glasfelder Kopf toller, vom Hochvogel phantastischer Rund-um-Blick auf Allgäuer Alpen, Lechtaler Alpen, Wettersteingebirge, bis zum Weißkamm mit Ötztaler Wildspitze, Tiefblick auf Luitpoldhaus und Hinterhornbach.
Anforderungen: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, Firnfeld im Kalten Winkel, an der Kreuzspitze einfacher Klettersteig, Lederhandschuhe! Zum Glasfelder Kopf von der Bockkarscharte immer der am besten sichtbaren Spur folgen.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Begehungsjahr: 2004

 

Google-Maps:


Hochvogel auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.