Chiemgauer Alpen

Branderalm 1120m
Hörndlwand 1684m
Gurnwandkopf 1691m

 

Fotos:


Branderalm und Rauschberg


Ostertal


Hörndlwand-Westgipfel


Gurnwand und Kaisergebirge


Hörndlwand-Mittelgipfel


Blick nach Süden zum Alpenhauptkamm


Hörndlwand-Ostgipfel


Hörndlwand-Ostgipfel


Rauschberg


Dürrnbachhorn


Gurnwandkopf


Gurnwandkopf-Gipfel mit Hörndlwand


Blick nach Osten zu Hörndlwand und Sonntagshorn


Steinplatte


Weitsee


Grossvenediger


Olperer


Wilder und Zahmer Kaiser


Breitenstein, Geigelstein und Weitlahnerkopf


Blick nach Nordwest zu Kampenwand und Hochplatte


Hochgern und Hochfelln


Röthelmoosalm


Hochgern


Hochfelln


Gurnwand-Ostgipfel


Hörndlwand


Sonntagshorn und Reifelberg

 

Tour-Details:

Gebirge:

Chiemgauer Alpen
Talort: Ruhpolding, 690m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Seehaus am Förchensee, Wanderparkplatz, ca. 740m, kostenlos.
Hütten: Branderalm, 1120m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Gurnwandkopf, 1691m
Tourenverlauf: Wanderparkplatz - Forststrasse - Branderalm - Ostertal - Hörndlwand-Westgipfel - Hörndlwand-Mittelgipfel - Gurnwandkopf/Gurnwand-Westgipfel - Gurnwand-Ostgipfel - Ostertal - Branderalm - Steig - Wanderparkplatz..
Höhenmeter: ca. 1030 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Trittsicherheit erforderlich.
Sehenswertes: Rundsicht ins Chiemgau, Kaisergebirge, Loferer Steinberge, Berchtesgadener Alpen und bis zum Alpenhauptkamm vom vom Grossvenediger bis zum Olperer.
Hinweise/Tipps:

Nach der Branderalm ist auch eine Rundtour über Hörndlalm mit Abstieg durchs Ostertal möglich. Dies ist etwas anspruchsvoller und bei Nässe teilweise morastig.
Die Gurnwand ist nicht ausgeschildert, wenn man von der Hörndlwand absteigt, in der obersten Scharte zwischen den Latschen einfach geradeaus gehen, zuerst abwärts, dann steil aufwärts zum Gipfel.
Auf der Hörndlwand stehen drei, auf der Gurnwand zwei Gipfelkreuze, einzig der Hörndlwand-Ostgipfel ist nur mit etwas Kletterei erreichbar.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 14 - "Berchtesgadener Land - Chiemgauer Alpen"
Begehungsjahr: 2010

 

Google-Maps:


Hörndlwand auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.