Karwendelgebirge

Fischbachalm 1402m
Hoher Grasberg 1782m

 

Fotos:


Fischbachalm mit Fischbachkopf


Fischbachalm mit Krapfenkarspitze und Gumpenkarspitze


Hoher Grasberg: Gipfel und Wiese


Hoher Grasberg


Hoher Grasberg-Ostgrat


Hoher Grasberg-Kreuzgipfel mit Blick nach Osten Richtung Sylvensteinsee


Hoher Grasberg


Hoher Grasberg-Nebengipfel mit Blick nach Westen Richtung Garmisch-Partenkirchen


Walchensee mit Heimgarten, Herzogstand und Jochberg


Heimgarten und Herzogstand


Benediktenwand bis Brauneck


Soiernspitze, Reissende Lahnspitze, Feldernkopf, Feldernkreuz, Schöttelkarspitze, Schöttelkopf und Ochsenstaffel


Blick nach Westen ins Isartal und zum Wettersteingebirge


Zugspitze


Krün und Barmsee


Isartal mit Wallgau und Estergebirge

 

Tour-Details:

Gebirge:

Karwendelgebirge
Talort: Krün, 875m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Krün, Wanderparkplatz bei der Fischbachstrasse am östlichen Ortsrand (beim Wertstoffhof), ca. 875m, kostenlos.
Hütten: keine
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Hoher Grasberg, 1782m
Tourenverlauf: Wanderparkplatz Krün - Fischbachalm - Hoher Grasberg - und zurück.
Höhenmeter: ca. 920 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Am Gipfel absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, sehr ausgesetzt, nur kleine Trittmöglichkeiten im steilen Grashang. Etwas Orientierungsvermögen von Vorteil, da der schmale Steig im oberen Bereich an wenigen Stellen im Gras etwas undeutlich ist.
Sehenswertes: Tolle Rundsicht auf die Berge um die Soiernspitze, Mangfallgebirge, Bayerische Voralpen, Estergebirge, Wetterstein und zum Walchensee. Tiefblick ins Isartal.
Hinweise/Tipps: Der Hohe Grasberg ist nicht ausgeschildert. Man geht vor der Fischbachalm links über die Wiese Richtung Norden durch die einzeln stehenden Bäume auf den Bergrücken, dort beginnt der aufwärts führende und meist deutlich erkennbare Steig.
Der Steig führt über die ab einer Höhe von 1600m von weitem sichtbaren Wiese unterhalb des Gipfels um den Hohen Grasberg herum und über dessen Ostgrat auf den Gipfel.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 5 - "Wettersteingebirge" + Nr. 182 "Isarwinkel"
Begehungsjahr: 2010

 

Google-Maps:


Hoher Grasberg auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.