Berchtesgadener Alpen

Stahlhaus 1736m
Hohes Brett 2341m
Mitterkaseralm 1534m

 

Fotos:


Grosser Hundstod, Watzmann und Jenner


Schneibsteinhaus mit Hagengebirge


Watzmann


Stahlhaus mit Hohem Brett


Stahlhaus und Schneibsteinhaus


Jägerkreuz mit Watzmann


Watzmann, Hochkalter und Reiteralpe


Schneibstein


Jenner mit Grossem Hundstod, Watzmann und Hochkalter


Königssee mit Jenner


Königssee


Jägerkreuz


Hohes Brett-Gipfel mit Hohem Göll


Blick Richtung Bad Reichenhall und Untersberg


Chiemsee


Zwiesel und Hochstaufen


Untersberg, davor Kehlstein


Stöhrhaus am Untersberg


Paulshütte auf der Kneifelspitze


Untersberg: Salzburger Hochthron


Salzburg


Gaisberg


Kehlsteinhaus, im Hintergrund die Kirche in Ettenberg


Hoher Göll und Grosser Archenkopf


Dachstein


Hochkönig mit Matrashaus


Gotzenalm mit Feuerpalven


Grossvenediger


Watzmann mit Südspitze, Mittelspitze und Hocheck


Reiteralpe mit Stadelhorn, Wagendrischelhorn und Grosses Häusselhorn


Sonntagshorn, links dahinter Kampenwand


Mitterkaseralm

 

Tour-Details:

Gebirge:

Berchtesgadener Alpen
Talort: Schönau am Königsee, ca. 600m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Parkplatz Hinterbrand, ca. 1120m, gebührenpflichtig.

Hütten: Stahlhaus, 1736m
Mitterkaseralm 1534m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Hohes Brett , 2341m
Tourenverlauf: Parkplatz Hinterbrand - Jennerbahn-Mittelstation - Auffahrt mit Jennerbahn - Bergstation - Stahlhaus - Jägerkreuz - Hohes Brett - Jägerkreuz - Mitterkaseralm - Krautkaseralm - Parkplatz Hinterbrand.
Höhenmeter: ca. 800 Hm Auf + 1400 Hm Ab
Gehzeit: 5,5 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, Steig ist im mittleren Bereich teilweise ausgesetzt, zwei kurze mit Seil gesicherte einfache Klettersteigstellen.
Sehenswertes: Traumhafte Rundsicht auf die Berchtesgadener Alpen mit Hochkönig und Steinernes Meer, Hagengebirge, Chiemgauer Alpen mit Chiemsee, Grossvenediger in den Hohen Tauern, Tennengebirge und Dachstein, Salzburg. Nebenan Kehlsteinhaus mit Mannlgrat bis zum Hohen Göll. Tiefblick auf Jenner, zum Königssee und auf Stahlhaus und Schneibsteinhaus.
Hinweise/Tipps: Der Steig für den direkten Abstieg zur Mitterkaseralm ist nicht ausgeschildert und in der Karte nicht eingezeichnet. Auf ca. 1900m (bei einem Wegschild) zweigt der deutliche Steig nach unten ab. Beim Aufstieg vom Stahlhaus befindet sich dort auch die erste ausgesetzte/ungesicherte Stelle, wer hier schon Probleme hat, sollte umkehren. Wer nicht mit der Jennerbahn fahren möchte (+ 400 Hm) geht über die Krautkaseralm zur Mitterkaseralm, direkt an dieser vorbei und hinter dem Skilift halbrechts hoch.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 14 - "Berchtesgadener Land - Chiemgauer Alpen"
Link: Jennerbahn: www.jennerbahn.de
Begehungsjahr: 2008

 

Google-Maps:


Hohes Brett auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.