Silvretta

Radsee 2470 m
Hohes Rad 2934m
Wiesbadener Hütte
2443m

 

Fotos:


Hohes Rad


Radsee mit Hohem Rad (hier sieht man an der Bergform die Namensherleitung)


Radsee mit Vallüla


Steinbock am Radsattel


Piz Buin mit Vermunt- und Ochsentaler Gletscher


Hohes Rad


Silvretta-Stausee mit Bielerhöhe, rechts Vallüla und Bieltal


Bieltalferner und Rauher-Kopf-Gletscher, im Vordergrund die Radschulter


Grosser Litzner und Grosses Seehorn


Hohes Rad mit Radsattel


Wiesbadener Hütte mit Vermunt-Gletscher, Piz Buin, Grüne Kuppe und Ochstentaler Gletscher


Wiesbadener Hütte


Wiesbadener Hütte mit Piz Buin


Silvretta-Stausee mit Bielerspitze und Vallüla

 

Tour-Details:

Dauer:

1-Tages-Tour
Ausgangspunkt: Silvretta-Hochalpenstrasse, Mautstrasse, Silvrettasee, Parkplätze am Silvrettasee, besser Parkplatz am Ostufer, Strasse dorthin ist jedoch "Teststrecke für Stoßdämpfer", 2030m.
Tourenverlauf: Silvrettasee - Bieltal - Radsee - Radsattel - Radschulter - Hohes Rad - Radschulter - Radsattel - Edmund-Lorenz-Weg - Wiesbadener Hütte - Ochsental-Sommerweg - Silvrettasee
Höhe/Gehzeit: 8 Std. - ca. 1100 Hm Auf + Ab.
Sehenswertes: Bieltal, Radsee, vom Radsattel und Radschulter schon wunderbare Gletscherblicke, vom Gipfel traumhafte Rundumsicht auf die Gletscher und Eisriesen der Silvretta, Tiefblick auf Bielerhöhe.
Anforderungen: Trittsicherheit erforderlich. Von der Radschulter zum Gipfel ist Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit erforderlich. Der Steig ist ungesichert und in sehr steilem Gelände.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 41 - "Silvretta/Verwallgruppe"
Begehungsjahr: 2003

 

Google-Maps:


Hohes Rad auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.