Ammergauer Alpen

St. Martinshütte am Grasberg 1028m
Katzenkopf 1817m
Mittergern 1834m (1862m)
Kramerspitz 1985m

Stepbergalm 1583m

 

Fotos:


St. Martin auf dem Grasberg mit dem östlichen Wettersteingebirge


Aufstiegsweg kurz vor der Felsenkanzel


Felsenkanzel


Aussicht zum westlichen Wettersteingebirge mit Alp- und Zugspitze


Alpspitze


Zugspitze


Kramerspitz und Mittergern vom Aufstiegsweg


Katzenkopf-Gipfel, dahinter Wetterstein


Aussicht nach Nord-Ost übers Loisachtal mit Oberau und Farchant auf das Estergebirge, links Hoher Fricken, rechts Wank


Aussicht nach Süd-Ost über Garmisch-Partenkirchen zum Karwendel- und östlichen Wettersteingebirge


Kreuzeckhaus


Aussicht nach Süd-West zur Alpspitze und Zugspitze


Aussicht nach Westen zum Kramerspitz


Aussicht nach Nordwest zum Hirschbühel und Vorderen Felderkopf


Enningalm


Aussicht nach Nord/Nord-West zu Vorderem Felderkopf, Brünstelskopf und Notkarspitze


Brünstlkreuz


Aussicht nach Nord/Nord-Ost zu Notkarpitze und Laberberg


Mittergernnadel vor Garmisch-Partenkirchen


Mittergernnadel


Mittergern


Tiefblick nach Süd-Ost auf Garmisch-Partenkirchen


Kramerspitz im Westen


Aussicht nach Nord-West zum höchsten Punkt am Mittergern


Aussicht nach Osten zum Katzenkopf


höchster Punkt am Mittergern: Schnitti-Kreuz


Aussicht nach Osten über den Katzenkopf zum Estergebirge mit Krottenkopf und Wank


Aussicht nach Süd-Ost über den Mittergerngrat mit Kreuz Richtung Karwendel- und östlichem Wettersteingebirge


Aussicht nach Süd-West zum Kramerspitz


Rückblick vom Aufstiegsweg zum Mittergern


Kramerspitz: Kreuz und höchster Punkt


Kramerspitz


Kramerspitz höchster Punkt


Kramerspitz


Aussicht nach Nord-West über den Sulzgraben zum Kienjoch und Vorderen Felderkopf


Aussicht nach Norden über den Kramerspitzgrat zum Nordgipfel, dahinter Brünstelskopf, Notkarspitze und Laberberg


Laberberg mit Laberjoch und Ettaler Mandl, links hinten der Starnberger See


Laberjochhaus


Ettaler Mandl


Aussicht nach Nord-Ost über Katzenkopf und Loisachtal zum Estergebirge


Katzenkopf


Aussicht nach Osten zum Wank, davor Burgrain und Garmisch-Partenkirchen, dahinter Karwendelgebirge mit Soiernspitze


Wankhaus mit Gipfelkreuz und Observatorium


Soiernspitze im Karwendelgebirge


Aussicht nach Süd-Ost über Garmisch-Partenkirchen zum Karwendelgebirge und östlichen Wettersteingebirge


Skisprungstadion


Eisstadion


Kirche in Garmisch-Partenkirchen


St. Martin auf dem Grasberg


Aussicht nach Süden zum Kreuzeck und Wettersteingebirge


Militärgelände in Garmisch-Partenkirchen


Aussicht nach Süd-West zum westlichen Wettersteingebirge mit Alpspitze,Zugspitze und Eibsee


Zugspitze und Eibsee


Zugspitze


Daniel


Hochvogel in den Allgäuer Alpen


Aussicht nach Westen zu Ziegspitz, Hirschbühel und Frieder


Aussicht nach Nord-West zu Hirschbühel und Kienjoch


Rückblick zum Kramerspitz: links höchster Punkt, rechts Gipfelkreuz


Hirschbühel vom Abstiegsweg


Stepbergalm


Stepbergalm mit Hirschbühel

 

Tour-Details:

Gebirge:

Amergauer Alpen
Talort: Garmisch-Partenkirchen, 708m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Garmisch-Partenkirchen, Parkplatz Maximilianshöhe, ca. 790m, kostenlos.
Navi-Eingabe: D - Garmisch - Maximilianshöhe 15

bewirtschaftete
Hütten:
St. Martinshütte, 1028m
Stepbergalm, 1583m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Kramerspitz, 1985m
Tourenverlauf: Parkplatz Maximilianshöhe - Kramerplateauweg - St. Martinshütte am Grasberg - Felsenkanzel - Katzenkopf - Mittergern (Kreuzgipfel) - Mittergern (Schmitti-Gipfel) - Kramerspitz - Stepbergalm - Stepberg-Alpensteig - Parkplatz Maximilianshöhe.
Distanz: ca. 16,2 km
Höhenmeter: ca. 1450 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 7,25 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Absolute Trittsicherheit und vereinzelt auch Schwindelfreiheit erforderlich, einige mit Drahtseil gesicherte Passagen. Am Katzenkopf und am Mittergern etwas Orientierungssinn erforderlich.
Sehenswertes: Von allen Gipfeln, insbesondere vom Kramerspitz hervorragende Aussicht auf Estergebirge mit Wank, Wettersteingebirge mit Alpspitze und Zugspitze, sowie auf die umliegenden Gipfel der Ammergauer Alpen. Tiefblick ins Loisachtal mit Garmisch-Partenkirchen.
Hinweise/Tipps: Der Katzenkopf und der Mittergern ist nicht markiert und nicht ausgeschildert. Zum Katzenkopf: Wenn man auf ca. 1735m auf den Sattel zwischen Katzenkopf und Mittergern kommt, zweigt rechts der Steig zum Katzenkopf ab, dieser ist problemlos zu finden und führt durchgehend bis zum Gipfel. Danach zurück zum Sattel. Der Mittergern ist in den Karten folgendermassen dargestellt: Der eingezeichnete Gipfel befindet sich am unteren Ende eines langen Grates etwas links vom Weg, das Gipfelkreuz noch ein Stück weiter unten. Der höchste Punkt vom Mittergern, das obere Ende des Grates, der das "Schmitti-Kreuz" trägt, und auf dem Weg zum Kramerspitz mit überschritten wird, ist in den Karten nicht als solcher gekennzeichnet. Zum Mittergern: Vom Sattel nach dem Katzenkopf weiter Richtung Kramerspitz, kurz vor dem Mittergern befindet sich auf der linken Seite die Mittergernnadel, von hier aus sollte der Aufstieg zum Mittergern auf den sichtbaren Wegspuren nach links durch das latschenfreie Gelände auf der Ostseite des Mittergern gleich geplant werden. Eine weitere Möglichkeit des Zustiegs von weiter oben, z.B. über den Grat, gibt es nicht. Vom Gipfel durch Latschen auf gutem Steig hinab zum Gipfelkreuz. Danach auf demselben Weg zurück zum Hauptweg, hoch auf den höchsten Punkt zum Schmitti-Kreuz und mit etwas Gegenanstieg weiter zum Kramerspitz.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 5 - "Wettersteingebirge"
Link:

Martinshütte: www.martinshuette-grasberg.de
Stepbergalm: www.stepberg-alm.de

Begehungsjahr: 2016

 

GPS-Daten:

GPX-Track: kramerspitz.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.493106, 11.062743
47°29'35.2"N 11°03'45.9"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.