Ammergauer Alpen

Schartenkopf 1636m
Laberjoch 1686m
Laberjochhaus 1682m
Soilaalm 1330m

 

Fotos:


Laberköpfl


Laberalm


Ausblick von der Laberalm zum Laberjoch mit Laberjochhaus


Schartenkopf


Aussicht nach Süd-West über Kloster Ettal und Ammertal zu Ochsensitz, Ziegelspitz und Notkarspitze


Kloster Ettal


Aussicht nach Westen zu Kofel und Sonnenberg


Graswang


Kofel


Aussicht nach Nord-West über Oberammergau ins Ammertal


Kirche in Oberammergau


höchster Punkt am Schartenkopf


Ammertal mit Notkarspitze


Ettaler Mühle


Ausblick vom höchsten Punkt am Schartenkopf zum Laberjoch


Aussicht nach Osten zu den Manndlköpfen


Ettaler Manndl und Ettaler Weibl


Aussicht nach Süd-Ost über den Mühlberg zum Estergebirge


Wank


höchster Punkt am Laber


Laberjoch


Aussicht vom Laberjoch zum Kofel / Sonnenberg und Oberammergau / Ammertal


Grosse und Kleine Klammspitze


Hennenkopf, Laubeneck und Teufelstättkopf


Kolbensattelhütte


Aussicht vom Laberjochhaus nach Süd-Westen Richtung Wettersteingebirge


Ochsensitz, dahinter Kramerspitz, ganz hinten Alpspitze (links) und Zugspitze (rechts)


Aussicht nach Norden über Laberköpfle Richtung Hörnle und Aufacker


Vorderes und Mittleres Hörnle


Hinteres Hörnle und Stierkopf


Laberköpfl


Aussicht nach Nord-Ost Richtung Starnberger See


Staffelsee und Starnberger See


Riegsee

 

Tour-Details:

Gebirge:

Ammergauer Alpen
Talort: Oberammergau, 837m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Oberammergau, Parkplatz Wellenberg an der Talstation der Laber-Bergbahn, 900m, kostenlos.
Navi-Eingabe: D - Oberammergau - Himmelreich 52

bewirtschaftete
Hütten:
Laberjochhaus, 1682m
Soilaalm, 1330m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Laber, 1686m
Tourenverlauf: Parkplatz Wellenberg - Laberbahn-Talstation - Laberalm - Schartenkopf - Laber - Laberjoch - Laberjochhaus / Laberbahn-Bergstation - Soilasee - Soilaalm - Bärenbadflecken - Parkplatz Wellenberg.
Distanz: ca. 10,8 km
Höhenmeter: ca. 880 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 4,25 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Bergsteige, am Schartenkopf kurze mit Drahtsteil gesicherte Passagen, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
Sehenswertes: Vom Schartenkopf und Laberjochhaus tolle Aussicht auf die umliegenden Berge, Fernsicht bis zum Wettersteingebirge und zum Starnberger See. Vom Laberjoch-Gipfelkreuz durch Baumbestand eingeschränkte Aussicht.
Hinweise/Tipps: Der Schartenkopf und das Laberjoch-Gipfelkreuz sind nicht ausgeschildert, beide Ziele sind nur wenige Meter vom Weg entfernt. Zum Schartenkopf geht es an einem markanten Fels (ehemaliges Korallenriff) rechts hoch, der Schartenkopf ist nur ein Aussichtspunkt und mit einem Grenzstein markiert, der Weg zum Laber geht links weiter. Zum Laberjoch-Gipfelkreuz geht es kurz vor dem Laberjochhaus, am letzten Baum direkt auf der linken Wegseite, rechts hoch.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 5 - "Wettersteingebirge"
Link:

Laber-Bergbahn + Laberjochhaus: www.laber-bergbahn.de
Soilaalm: www.soila-alm.de

Begehungsjahr: 2015

 

GPS-Daten:

GPX-Track: laber.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.598483, 11.084738
47°35'54.5"N 11°05'05.1"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.