Bayerische Voralpen
(Mangfallgebirge)

Sigrizalm 1160m
Rechelkopf 1328m

 

Fotos:


Schaftlacher Hütte


Sigrizalm


Sigrizalm


Blick über Sigrizalm und Plattenbachtal nach Marienstein und Richtung Nord-Ost


Aufstieg zum Rechelkopf


Rechelkopf


Rechelkopf


Blick vom Rechelkopf nach Süd-West Richtung Benediktenwand


Karwendel


Benediktenwand


Aussicht nach Norden Richtung München und Nord-Ost Richtung Waakirchen


München mit Olympiaturm und BMW-"Achtzylinder"


München mit Allianz-Arena


Waakirchen


Kirche in Waakirchen


Aussicht nach Nord-Ost über Sigrizalm und Plattenbachtal nach Marienstein


Marienstein

 

Tour-Details:

Gebirge:

Mangfallgebirge
Talort: Waakirchen, 759m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Waakirchen-Marienstein, Parkmöglichkeiten nach dem westlichen Ortsausgang, am Waldrand bei den Fahrverbotsschildern, ca. 800m, kostenlos.
Navi
-Eingabe: Marienstein - Rechelkopfweg

Hütten: Sigrizalm, 1160m
Dauer: 1/2-Tages-Tour
Höchster Punkt : Rechelkopf, 1328m
Tourenverlauf: Marienstein - Forststrasse - Schaftlacher Hütte - Sigrizalm - Rechelkopf - Sigrizalm - Wanderweg - Ochsenhütte - Marienstein.
Höhenmeter: ca. 550 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 3,25 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Bergwege.
Sehenswertes: Rundsicht auf die umliegenden Berge bis zur Zugspitze. Wegen des dreiseitigen Baumbestands ist die Sicht ins Tal nur nach Nord-Ost Richtung Marienstein möglich.
Hinweise/Tipps: Die Wegweiser leiten über die Forststrasse (Gaißbach/Schaftlacher Hütte) zur Sigrizalm. Der Wanderweg im Aufstieg führt am Plattenbach entlang geradeaus weiter (anstatt links), der Wegweiser zur Sigrizalm und ein Fahrradverbotsschild kommt erst nach 100m. Im Abstieg ist die Abzweigung zum Wanderweg unterhalb der Sigrizalm anhand des Fahrradverbotsschilds unübersehbar.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 182 - "Isarwinkel"
Begehungsjahr: 2011

 

Google-Maps:


Rechelkopf auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.