Wettersteingebirge

Riffelscharte 2161m
Hohe Riffel 2236m
Südliche Riffelspitze 2262m

 

Fotos:


Aufstiegsweg durch Geröll mit Hoher Riffel


Firnfeld im Aufstieg


Klettersteig


Südliche Riffelspitze


Nördliche Riffelspitze (links im Schatten) und Waxensteine


Höllental mit Alpspitze und Hochblassen


Jubiläumsgrat von Alpspitze/Hochblassen (links) bis Zugspitze (rechts)


Zugspitze


Hohe Riffel und Riffelscharte


Eibsee


Höllentalangerhütte


Kapelle bei der Höllentalangerhütte


Höllentalklamm


Höllentalklamm

 

Tour-Details:

Dauer:

1-Tages-Tour
Ausgangspunkt: Garmisch-Partenkirchen, kostenloser Parkplatz der Kreuzeck-Alpspitzbahn. Vom Haltepunkt "Kreuzeck-Alpspitzbahn" der Zugspitzbahn Auffahrt bis zum Haltepunkt Riffelriss 1639m.
Tourenverlauf: Riffelriss - Riffelscharte - Hohe Riffel - Südliche Riffelspitze - Riffelscharte - Höllental - Höllentalangerhütte - Höllentalklamm - Hammersbach - Parkplatz Kreuzeck-Alpspitzbahn.
Höhe/Gehzeit: 520 Hm Auf + Ab / 5 Std.
Sehenswertes: Tiefblick auf Eibsee, Grainau und ins Höllental, wunderbare Rundsicht im Wetterstein auf Alpspitze, Hochblassen, Jubiläumsgrat und Zugspitze.
Anforderungen: Einfacher Klettersteig, der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, an der Südlichen Riffelspitze Klettern I. Die Drahtseile im Abstieg sind etwas rostig, dort sind Lederhandschuhe von Vorteil.
Hinweise/Tipps: Die Parkplätze an der Kreuzeck-Alpspitzbahn sind kostenlos. Fahrkarte kann am dortigen Bahnhof am Automaten gelöst werden. Der Fahrpreis von 9 EUR bis Riffelriss ist im Gegensatz für die Rundfahrt zum Gipfel für 45 EUR (Stand 2006) nicht zu beanstanden. Am Haltepunkt "Kreuzeck-Alpspitzbahn" wird nur auf Anforderung angehalten, deshalb dem Fahrer bitte Haltezeichen geben. Am Bahnhof Grainau muss auf die Zahnradbahn umgestiegen werden, dort bitte dem Fahrer bescheid geben, dass man am Haltepunkt Riffelriss aussteigen möchte, da dort fahrplanmässig nicht gehalten wird. Beim Abstieg werden Eintrittsgebühren für die Höllentalklamm fällig. Gesicherte Stellen im Auf- und Abstieg zusammen ca. 150 Hm.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 5 - "Wettersteingebirge"
Begehungsjahr: 2006

 

Google-Maps:


Riffelscharte auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.