Chiemgauer Alpen

Saurüsselkopf 1270m

 

Fotos:


Saurüsselkopf vom Fischbachtal


Fahsteigen-Diensthütte


Abzweig links vor dem Bachbett


Saurüsselkopf vom Vorgipfel


Saurüsselkopf


Saurüsselkopf


Aussicht nach Süd-Ost zu Sonntagshorn und Reifelberg


Aussicht nach Süden zur Loferer Alm und Loferer Steinberge


Aussicht nach Süd-West zum Dürrnbachhornmassiv


Aussicht nach Westen zum Richtstrichkopf


Aussicht nach Nord-West zum Gurnwand / Hörndlwand und Sulzgrabenkopf


Gurnwand und Hörndlwand


Hochgern


Haaralmschneid


Hochfelln


Aussicht nach Norden zum Unternberg


Bergwachthütte am Unternberg


Baustelle Unternbergalm


Aussicht nach Norden zwischen Unternberg und Rauschberg zum Zinnkopf


Zinnkopf


Fuchswiese


Aussicht nach Nord-Ost: Vorderer und Hinterer Rauschberg, Streicher und Zenokopf

 

Tour-Details:

Gebirge:

Chiemgauer Alpen
Talort: Ruhpolding, 690m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Ruhpolding, Parkplatz Holzknechtmuseum, 700m, kostenlos.
Navi-Eingabe: D - Ruhpolding - Laubau

bewirtschaftete
Hütten:
keine
Dauer: 1/2-Tages-Tour
Höchster Punkt : Saurüsselkopf, 1270m
Tourenverlauf: Parkplatz Holzknechtmuseum - Fuchswiese - Saurüsselkopf - und zurück.
Distanz: ca. 12,1 km
Höhenmeter: ca. 620 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 3,75 Std. ohne Rad - ca. 2,5 Std. mit Rad
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Der Saurüsselkopf ist nicht ausgeschildert und nicht markiert, jedoch durchgehender Steig. Absolute Trittsicherheit erforderlich, Schwindelfreiheit und etwas Orientierungsvermögen von Vorteil
Sehenswertes: Freie Rundsicht vom Gipfel mit Sonntagshorn, Reifelberg, Dürrnbachhorn, Richtstrichkopf, Gurnwand/Hörndlwand, Unternberg, Rauschberg, Hochstaufen, Adlerkopf und vielen mehr. Fernsicht zu den Loferer Steinbergen, Hochgern, Hochfelln und zum Zinnkopf.
Hinweise/Tipps:

Zum Saurüsselkopf: Vom Parkplatz die Strasse weiter Richtung Süden, an der ersten Straßenkreuzung rechts, an der zweiten Kreuzung (bei der Fuchswiese) links, danach so lange auf dem Hauptweg bleiben, bis kurz nach der ersten Brücke eine Dreieckkreuzung kommt, dort unbeschildert rechts abbiegen, zunächst fast eben, dann steiler die Forststrasse hoch. Dort wo sich die Forststrasse zu einer Schleife teilt, links abbiegen, ca. 70m weiter in einer Rechtskurve zweigt der Steig zum Saurüsselkopf direkt bevor das Bachbett die Forststrasse unterquert, links ab. Der Steig ist durchgehend deutlich und problemlos zu finden, meist etwas steil und bietet vom Vorgipfel zum Hauptgipfel noch einen kleinen Gegenanstieg.

Aufgrund der fast ebenen Strecke von 2,8 km im Tal und und dem 2,2 km langem Aufstieg auf einer Forststrasse (jeweils einfach), lohnt sich die Mitnahme eines Mountainbikes, man spart insgesamt weit über eine Stunde Zeit.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 14 - "Berchtesgadener Land - Chiemgauer Alpen"
Link:

Holzknechtmuseum: www.holzknechtmuseum.de

Begehungsjahr: 2017

 

GPS-Daten:

GPX-Track: sauruesselkopf.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.723524, 12.659290
47°43'24.7"N 12°39'33.4"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.