Allgäuer Alpen

Schattenbergkreuz 1685m

 

Fotos:


Oberstdorf im Illertal


Schattenbergschanzen / Erdinger Arena


Schattenbergkreuz


Schattenbergkreuz mit Obersdorf und Illertal


Wildengundköpfe und Fellhornkamm, dazwischen Stillachtal


Freibergsee mit Skiflugschanze (links oberhalb zu erkennen)


Oberstdorf mit Hörnergruppe


Illertal mit Nagelfluhkette


Rubihorn, Geissalphorn, Geissfuss und Nebelhorn


Vordere Seealpe mit Nebelhornbahn-Mittelstation


Nebelhorn mit Nebelhornbahn-Gipfelstation


Schattenberg

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen
Talort: Oberstdorf , 814m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Parkplatz unterhalb der Schattenbergschanzen, (alternativ: Parkplatz Nebelhornbahn), ca. 830m, gebührenpflichtig.
Hütten: keine
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Schattenbergkreuz , 1685m
Tourenverlauf: Parkplatz - Schattenbergschanzen - Schattenbergkreuz und zurück.
Höhenmeter: ca. 850 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 4 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, der Steig ist teilweise sehr steil. Im oberen Bereich ein paar kurze Stellen einfache Kletterei.
Sehenswertes: Rundsicht auf Allgäuer Alpen, Tiefblick auf Oberstdorf.
Hinweise/Tipps: Der Steig ist nicht ausgeschildert, er beginnt auf der Wiese hinter den Schattenbergschanzen, ein paar Meter neben einer Sitzbank, bei einem einzeln stehenden Baum, der unterhalb einer Baumgruppe steht. Der Steig ist meist deutlich zu erkennen, im mittleren Bereich ist er markiert.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Begehungsjahr: 2009

 

Google-Maps:


Schattenbergkreuz auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.