Allgäuer Alpen

Hintere Einödsbergalpe 1555m
Schmalhorn 1959m

Einödsberg 1589m

 

Fotos:


Einödsbach-Wasserfall beim Aufstieg über die Almstrasse


höchster Punkt am Einödsberg


Aussicht nach Süd-Ost über die Hintere Einödsbergalm zu Wildengundkopf und Trettachspitze


Hintere Einödsbergalm mit Schmalhorn


Almkreuz


Hintere Einödsbergalpe mit Einödsberg, dahinter Alpgundkopf


Hinterer Wildgundkopf und Schmalhorn


Blick vom Aufstiegsweg über den Einödsberg ins Rappenalpental und die Berge rund um Schafalpenköpfe und Alpgundkopf


Vordere Einödsbergalpe


Almhütte Auf der Egge mit Spätengundkopf, Wildengundkopf und Trettachspitze


Schmalhorn


Aussicht nach Süden zu Kratzer, Trettachspitze, und Mädelegabel


Aussicht nach Süd / Süd-West zum westlichen Allgäuer Hauptkamm von Trettachspitze bis Biberkopf


Spätengundkopf und Wildengundkopf, hinten Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze


in einer Linie von oben (mitte): Biberkopf, Kleiner Rappenkopf und Enzianhütte


Enzianhütte


Hintere Einödsbergalpe


Aussicht nach Süd-West ins Stillach- und Rappenalpental


Buchraineralpe


Breitengehrenalpe


Aussicht nach Westen übers Stillachtal zum Alpgundkopf


Aussicht nach Nord-West ins Kanzelwand- und Fellhorngebiet


Kanzelwand (links) und Hoher Ifen (rechts hinten)


Fellhorn, Schlappoltkopf und Söllerkopf


Fellhornbahn-Mittelstation


Kanzelwandhaus


Söllerkopf


Schlappoltalpe


Söllereck (mitte), im Hintergrund die Nagelfluhkette mit Hochgrat und Rindalphorn


Sölleralpe


Aussicht nach Norden zu den Wildgundköpfen


Vorderer Wildgundkopf


Aussicht nach Nord-Ost über Spielmannsau Richtung Nebelhorn, Kegelkopf und Höfats


Nebelhorn und Grosser Daumen


Gerstruben


Kegelkopf, dahinter Höfats


Spielmannsau


Oberau


Aussicht nach Süd-Ost ins Sperrbachtal mit Krottenspitze, Grosser Krottenkopf und Kratzer


Gasthof Einödsbach


Aussicht nach Süden zu Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen
Talort: Oberstdorf, 814m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Oberstdorf-Faistenoy im Stillachtal, Wanderparkplatz Faistenoy am Ende der öffentlichen Strasse vor dem Fahrverbotsschild, nahe dem Parkplatz der Fellhornbahn, 910m, gebührenpflichtig.
Navi-Eingabe: D - Oberstdorf - Faistenoy

bewirtschaftete
Hütten:

Gasthof Einödsbach, 1142m

Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Schmalhorn, 1952m
Tourenverlauf: Wanderparkplatz Faistenoy – Birgsau – Aufstieg über Almstrasse - Hintere Einödsbergalpe - Auf der Egge - Schmalhorn - Auf der Egge - Hintere Einödsbergalpe - Einödsberg - Hintere Einödsbergalpe - Abstieg über Wanderweg - Einödsbach - Birgsau - Wanderparkplatz Faistenoy.
Distanz: ca. 17,5 km
Höhenmeter: ca. 1150 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 5,75 Std. mit Rad - (ohne Rad ca. 45 Min. länger!)
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Orientierungsvermögen erforderlich, Trittsicherheit von Vorteil. Die Almstrasse zur Hinteren Einödsbergalm ist teilweise sehr steil.
Sehenswertes: Einödsbach-Wasserfall am Aufstiegsweg, tolle Rundsicht auf den westlichen Allgäuer Hauptkamm mit Trettachspitze, Mädelegabel, Hochfrottspitze, Hohes Licht und Biberkopf, sowie auf die weiteren umliegenden Bergketten mit Alpgundkopf, Kanzelwand, Fellhorn, Nebelhorn, Daumen, Kegelkopf, Höfats, Krottenspitzen und viele mehr. Tiefblick ins Birgsautal und ins Trettachtal mit Spielmannsau und Oberau.
Hinweise/Tipps:

Die gesamte Tour ist nicht ausgeschildert und nicht markiert, es sind durchgehend Wege bzw. Steige vorhanden, nur der kurze Anstieg von der Scharte 1889m aufs Schmalhorn und die letzten paar Meter auf den Einödsberg sind weglos. Die Tour sollte keinesfalls bei Nässe begangen werden, da die Erdwege im steilen Aufstiegsbereich gefährlich rutschig und im oberen flacheren Bereich sehr schlammig werden.

Wegverlauf: Vom Wanderparkplatz in Faistenoy entweder auf dem Wanderweg oder auf der Fahrstrasse bis Birgsau (beides im GPS-Track), an der Strassenverzweigung danach links Richtung Einödsbach. Ca. 100m nach der S-Kurve, kurz vor einer kleinen Betonbrücke zweigt links die Almstrasse zur Hinteren Einödsbergalpe ab (ca. 1025m). Die meist steinige Almstrasse ist teilweise sehr steil, an einem kurzen Abschnitt im Bereich der Einödsbach-Wasserfälle so steil, dass zu Fuss gerade noch so aufgestiegen werden kann. Der Almbauer kann die Strasse nur mit einem Quad befahren, nach seiner Aussage ist das besagte Steilstück auch damit eine ziemlich heikle Angelegenheit. Kurz vor der Alm auf dem Steig zwischen den Hügeln bis zur Alm. Hinter den Gebäuden links den Bergrücken hoch, auf ca. 1820m, an einer Viehtränke (verfallene Obere Einödsbergalpe), zweigt links ein flacher Erdsteig ab, diesem folgen, nach der Bachüberquerung auf den Erdsteig darüber wechseln, dieser führt leicht ansteigend auf den Grat (alternativ kann auch direkt zum Grat aufgestiegen und auf diesem bis zum Wegverzweigung mit dem flacheren Weg gegangen werden, dies sind im Auf- und Abstieg jedoch jeweils ca. 80 Hm zusätzlich). Wenige Meter hinab in die Scharte, dann hoch zur Almhütte auf der Egg. Direkt nach der Hütte entweder über den linken Weg flach in die Scharte 1889m oder über den rechten Weg über Punkt 1912m in die Scharte. Von der Scharte weglos hoch zum Schmalhorn, dabei leicht links orientieren, von dort über die "schmale" Schneid zum höchsten Punkt. Zurück zur Hinteren Einödsbergalpe, vom Abstiegsweg kann man sich schon den Gipfelaufstiegsweg anschauen (hinter der Alm, dann rechts am Wald entlang und die letzten Meter weglos zum höchsten Punkt). Vom Einödsberg zur Alm absteigend rechts den untersten Weg nach Einödsbach gehen, von dort auf der Fahrstrasse zum Abzweig Almstrasse und entweder mit dem Fahrrad oder zu Fuss zurück nach Faistenoy.

Vom Wanderparkplatz bis zur Abzweigung Almstrasse sind es 3,3km, hier lohnt sich die Mitnahme eines Fahrrads, das an der Abzweigung deponiert werden kann.

Das Schmalhorn wird recht selten besucht, sehr wenige Kletterer kommen über den Himmelschrofenzug, und als Gipfelziel ist es kaum bekannt.

Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Link:

Gasthof Einödsbach: www.einoedsbach.de

Begehungsjahr: 2015

 

GPS-Daten:

GPX-Track: schmalhorn.gpx
Parkplatz-Koordinaten:

47.352355, 10.266868
47°21'08.5"N 10°16'00.7"E

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.