Bayerische Voralpen
(Mangfallgebirge)

Neuhüttenalm 1232m
Seebergalm 1338m
Seebergkopf 1538m
Schneid 1519m

 

Fotos:


Aussicht vom Aufstiegsweg auf Bayrischzell und Wendelstein


Sankt Josephs Deliciusquelle


Neuhütte mit Aussicht nach Süd-West


Neuhütte mit Seebergkopf


Aussicht von der Neuhütte ins Ursprungtal


Seebergalpe


Seebergalpe mit Maroldschneid, Auerspitz, Ruchenköpfe, Rowand und Hochmiesing


Seebergkopf-Gipfel


Aussicht nach Westen zur Schneid, dahinter Aiplspitz


Aussicht nach Nord-West ins Leitzachtal mit Breitenstein und Schweinsberg


Breitenstein und Schweinsberg


Wendelstein bis Wildalpjoch mit Bayrischzell


Wendelstein


Tiefblick nach Bayrischzell


Schneid


Schneid-Gipfel mit Aussicht nach Nord-Ost


Schneid-Gipfel mit Seebergkopf, dahinter Traithen


Wendelstein bis Wildalpjoch und Bayrischzell


Bayrischzell mit Seebergkopf

 

Tour-Details:

Gebirge:

Mangfallgebirge
Talort: Bayrischzell, 795m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:

Bayrischzell, Parkplatz Seeberg südlich der B 307, ca. 800m, kostenlos.
Navi-Eingabe: Bayrischzell - Seebergstrasse (südlich der B 307)

Hütten: Neuhüttenalm, 1232m
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Seebergkopf, 1538m
Tourenverlauf: Parkplatz Seeberg - Sankt Josephs Deliciusquelle - Neuhüttenalm - Seebergalm - Seebergkopf - Schneid - und zurück.
Höhenmeter: ca. 820 Hm Auf + Ab
Gehzeit: ca. 4,25 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Bergsteige. Zur Schneid etwas Orientierungsvermögen von Vorteil
Sehenswertes: Tiefblick auf Bayrischzell und ins Leitzachtal. Rundsicht auf die umliegenden Berge des Mangfallgebirges mit Wendelstein, Traithen, Trainsjoch, Sonnwendjoch, Rotwand, Aiplspitz usw.
Hinweise/Tipps: Der Weg vom Seebergkopf zur Schneid ist nicht ausgeschildert und weglos, es sind nur Pfadspuren vorhanden: Vom Seebergkopf-Gipfel abwärts zum Grat, ab dort Pfadspuren am Grat bzw. etwas südlich davon.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 8 - "Tegernsee - Schliersee"
Info: Zwischen den beiden Seeberg-Gipfeln existierte früher ein See, daher der Name Seeberg.
Begehungsjahr: 2011

 

Google-Maps:


Seebergkopf auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.