Allgäuer Alpen

Riedberger Horn 1787m
Grauenstein 1641m
Dreifahnenkopf 1628m
Höllritzereck 1669m
Bleicherhorn 1669m
Siplingerkopf 1745m
Heidenkopf 1685m

 

Fotos:


Riedberger Horn


Widderstein (links) mit den Gottesackerwänden


Balderschwanger Tal


Säntis und Altmann


Höllritzereck


Höllritzereck


Rückblick vom Höllritzereck auf den Höhenweg vom Riedberger Horn


Bleicherhorn


Höllritzeralpe


Obere Wilhelmine-Alpe mit dem Siplingerkopf


Siplingerkopf


Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze


Hochgrat und Rindalphorn


Siplingerkopf


Heidenkopf


Heidenkopf


Alte Eibe: ca. 2000 - 4000 Jahre alt

 

Tour-Details:

Dauer:

1-Tages-Tour
Ausgangspunkt: Balderschwang, Ortsmitte, grosser kostenloser Parkplatz bei der Schelpenalpe ca. 1000m, mit Bus (Haltestelle bei der Kirche) zum Riedbergpass.
Tourenverlauf: Riedbergpass - Grasgehrenhütte - über den linken Weg zum Riedberger Horn - Grauenstein - Dreifahnenkopf - Höllritzereck - Bleicherhorn - Auf der Schneid - Obere Wilhelmine-Alpe - Siplingerkopf - Heidenkopf - Obere Balderschwanger Alpe - Alpe Unterhalderschwang - alte Eibe - Parkplatz Schelpenalpe.
Höhe/Gehzeit: ca. 900 Hm Auf + 1300 Hm Ab - 7 Std.
Sehenswertes: Vom Riedberger Horn und Siplingerkopf toller Rund-um-Blick auf die meisten Allgäuer Gipfel, sogar bis Säntis/Altmann und Schesaplana, auch von den anderen Gipfeln tolle Aus- und Tiefblicke. Alte Eibe beim Abstieg.
Anforderungen: Beim Aufstieg zum Siplingerkopf Trittsicherheit erforderlich, beim Abstieg auch etwas Schwindelfreiheit. Am Heidenkopf Trittsicherheit erforderlich, eine mit Drahtseil gesicherte Steilstufe.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Begehungsjahr: 2005

 

Google-Maps:


Siplingerkopf auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.