Allgäuer Alpen

Ornach 1576m
Jochschrofen 1625m
Spieser 1649m
Wertacher Hörnle 1695m
Tiefenbacher Eck 1569m
Hirschberg 1456m

 

Fotos:


Ornachgipfel mit Jochschrofen im Hintergrund


Oberjoch


Jochschrofen


Jochschrofen-Gipfelstein mit Spieser


Spieser-Gipfel


Tiefenbacher Eck, dahinter Nagelfluhkette und Grünten


Grünten mit Grüntenhütte


Wertacher Hörnle


Hörnlesee


Wertacher Hörnle


Wertacher Hörnle


Kempten


Im Hintergrund Grüntensee, Reuterwanne, Alpspitze und Edelsberg


Grüntensee


Schnitzlertalalpe


Tiefenbacher Eck


Tiefenbacher Eck mit Spieser


Klank-Hütte mit Hirschberg


Hirschberg-Gipfel mit Imberger Horn


Wannenjoch und Iseler mit Oberjoch


Ostrachtal mit Bad Oberdorf


Bad Hindelang


Ostrachtal Richtung Sonthofen


Hirschberg vom Aussichtspunkt Ifenblick

 

Tour-Details:

Gebirge:

Allgäuer Alpen
Talort: Oberjoch, 1136m
Ausgangspunkt/
Parkmöglichkeit:
Oberjoch, Parkplatz an der Ortsdurchfahrt an der Abzweigung ins Tannheimer Tal, ca. 1150m, gebührenpflichtig.
Hütten: keine bzw. Hirschalpe mit zusätzlichem Anstieg.
Dauer: 1-Tages-Tour
Höchster Punkt : Wertacher Hörnle, 1695m
Tourenverlauf: Parkplatz Oberjoch - Ornach - Jochschrofen - Ornach - Steinpasssattel - Spieser - Später Gund - Wertacher Hörnle - Später Gund - Tiefenbacher Eck - Karl-Hüller-Hütte - Klank-Hütte - Hirschberg - Panoramaweg - Aussichtspunkt Ifenblick - Parkplatz Oberjoch.
Höhenmeter: ca. 1150 Hm Auf + Ab
Gehzeit: 7 Std.
Anforderungen/
Schwierigkeit:
Beim Abstieg vom Ornach und vom Spieser Trittsicherheit erforderlich, am Ornach eine Stelle einfach Kletterei (I) sowie aufgrund Nordseite meist feucht und rutschig.
Sehenswertes: Tiefblicke von Ornach auf Oberjoch, vom Hirschberg auf Bad Hindelang und Bad Oberdorf, wunderbare Aussicht von allen Gipfeln, vom Wertacher Hörnle bis Kempten, Grüntensee und Forggensee.
Hinweise/Tipps: Der Weg ist an allen Wegverzweigungen bestens ausgeschildert, ausser zum Jochschrofen-Gipfel. Man geht einfach vom Wegweiser beim Ornach-Gipfel links über den Bergrücken zum höchsten Punkt. Entlang des Stacheldrahtzauns und am Gipfelaufbau befinden sich Steigspuren.
Wanderkarte: Kompass-Wanderkarte Nr. 3 - "Allgäuer Alpen - Kleinwalsertal"
Begehungsjahr: 2009

 

Google-Maps:


Wertacher Hörnle auf einer größeren Karte anzeigen

 

Falls Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sind und die Navigationsleiste
auf der linken Seite nicht sehen, gelangen Sie
hier zur Tourenübersicht.